Datenschutzerklärung

der Märkische Scholle Wohnungsunternehmen eG, Paderborner Straße 3, 10709 Berlin

Wir freuen uns über Ihr Interesse an der Märkischen Scholle Wohnungsunternehmen eG. Für externe Links auf unserem Internet-Portal zu fremden Inhalten können wir dabei trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle keine Haftung übernehmen.

Es ist uns ein sehr wichtiges Anliegen, Ihre personenbezogenen Daten bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung anlässlich Ihres Besuchs auf unserem Internet-Portal und seiner Nutzung zu schützen. Ihre Daten werden im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften geschützt.

Wir wollen Sie gerne informieren, welche Daten von Ihnen während Ihres Besuchs unseres Internet-Portals und seiner Nutzung erfasst und wie diese genutzt werden:
 

1. Erhebung und Verarbeitung von Daten bei der Nutzung unseres Internet-Portals

Jeder Zugriff auf unser Internet-Portal und jeder Abruf einer auf dem Portal hinterlegten Datei werden protokolliert. Die Speicherung dient internen, systembezogenen und statistischen Zwecken. Protokolliert werden: Name der abgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Webbrowser und anfragende Domain.
Zusätzlich werden die IP Adressen der anfragenden Rechner protokolliert. Bei den vorstehenden Daten handelt es sich um sog. Nutzungsdaten.

Weitergehende personenbezogene Daten werden nur erfasst und gespeichert, wenn Sie diese Angaben freiwillig, etwa im Rahmen einer Anfrage oder Ihrer Registrierung, machen.
 

2. Cookies

Wir nutzen keine Cookies.
Cookies sind Datenpakete, die zwischen Webbrowser und Webserver ausgetauscht werden.
 

3. Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten

Soweit Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt haben, verwenden wir diese nur zur Beantwortung Ihrer Anfragen, zur Abwicklung des mit Ihnen geschlossenen Nutzungsverhältnisses und für die technische Administration. Wir verarbeiten personenbezogene Daten gemäß den Bestimmungen der Europäischen Datenschutz- Grundverordnung (DS-GVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG).
Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt für folgende Zwecke:

  • Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Mietbewerbung, Anbahnung/Abschluss/Mietvertrag/Dauernutzungsvertrag, Bewerbung um Mitgliedschaft)
  • Erfüllung von Verträgen (Mietvertrag/Dauernutzungsvertrag, Mitgliedschaft)
  • Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen (Miet-, Handels-, Steuer-, GenG, Satzung unserer Genossenschaft, gesetzliche Auskunfts- und Mitteilungspflichten)
  • Im Rahmen einer Interessentenabwägung

Soweit erforderlich, verarbeiten wir personenbezogene Daten auch zur Wahrung berechtigter Interessen unseres Unternehmens oder berechtigter Interessen Dritter.
Dazu gehören:

  • Interne Auswertungen und Analysen
  • Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen
  • Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebes unserer Genossenschaft
  • Verhinderung und Aufklärung von Straftaten

Sofern eine Einwilligung zur Verarbeitung für bestimmte Zwecke erteilt wurde, ist die Rechtmäßigkeit dieser Verarbeitung damit gegeben. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Der Widerruf ist an die Märkische Scholle Wohnungsunternehmen eG, Paderborner Straße 3, 10709 Berlin, Tel.-Nr. 030 89 60 08 - 0, Fax.-Nr. 030 89 60 08 – 5 45 oder per Mail an info@maerkische-scholle.de zu richten. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf aufgrund der Einwilligung erfolgten Verarbeitung wird durch den Widerruf nicht berührt.
 

4. Datenerhebung bei Dritten

Eine Datenerhebung bei Dritten ohne Ihre Mitwirkung/Beteiligung erfolgt nicht.
 

5. Empfänger oder Kategorien von Empfängern personenbezogener Daten:

Empfänger Zweck der Weitergabe
   
Kreditinstitute Abwicklung Zahlungsverkehr
Handwerksbetriebe Ausführung von Instandhaltungs- oder
Modernisierungsleistungen in Wohnungen und Gebäuden
Anwaltskanzleien und
zuständige Gerichtsbarkeit
Durchsetzung von Ansprüchen
Wärmemessdienste Auftragsverarbeitung zur Abrechnung der Wasser- und
Wärmekosten
Kabelnetzbetreiber Bereitstellung Breitbandkabelversorgung
Aufsichtsrat Informationsrechte im Rahmen der Kontroll- und
Überwachungsfunktion
Wirtschaftsprüfer Ausführung des gesetzlichen Prüfungsauftrags
Behörden gesetzliche Auskunfts- und Mitteilungspflichten
IT-Dienstleister Branchensoftware, Vermietungsportal, Software-Wartung
Finanzämter Kirchensteuermerkmal
Dividendenausschüttung
Gläubiger Lohn- und Gehaltspfändung


 

6. Dauer der Speicherung der Daten

Wir speichern die Daten während der Begründung und Durchführung einer Geschäftsbeziehung (Verarbeitungszweck). Nach Ende einer Geschäftsbeziehung (Wegfall des Verarbeitungszweckes) können verschiedene Aufbewahrungs- oder Verjährungsfristen bestehen, wegen derer nicht gelöscht wird (vertraglich, satzungsmäßig, miet-, steuer-, handelsrechtlich). Denkbar ist eine weitere Speicherung auch zur Geldendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Eine Bewerbung um eine Wohnung hat bei uns grundsätzlich eine Gültigkeit von 9, auf Ihren ausdrücklichen Wunsch längstens 24 Monaten. Die für die Bewerbung aufgenommenen Daten werden anschließend anonymisiert, es sei denn, eine weitere Speicherung wurde mit Ihnen vereinbart.
 

7. Datenschutzrechte betroffener Personen

Betroffene Personen haben folgende Rechte:

  • Recht auf Auskunft (Art. 15 DS-GVO)
  • Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten (Art. 16 DS-GVO)
  • Recht auf Löschung (Art. 17 DS-GVO)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO)
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO)
  • Recht auf Widerspruch (Art. 21 DSGVO)
  • Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 DS-GVO)

8. Datenübermittlung an ein Drittland oder eine internationale Organisation

Eine Datenübermittlung zum Zwecke der Auftragsdatenverarbeitung an ein Drittland oder eine internationale Organisation findet nicht statt und ist nicht geplant.
 

9. Freiwilligkeit und Bereitstellungspflicht personenbezogener Daten

Es müssen die Daten bereitgestellt werden, die zur Begründung und Durchführung einer Geschäftsbeziehung und Erfüllung damit verbundener vertraglicher Pflichten erforderlich sind und zu deren Verarbeitung wir rechtlich verpflichtet sind. Ohne diese Daten kann eine Geschäftsbeziehung nicht begründet und durchgeführt werden. Freiwillige Angaben sind im jeweiligen Erhebungsformular als solche entsprechend gekennzeichnet.
 

10. Automatisierte Entscheidungsfindung, Durchführung eines Profilings

Zur Begründung und Durchführung einer Geschäftsbeziehung führen wir keine ausschließlich automatisierte Entscheidungsfindung und kein Profiling durch.
 

11. Kontakt

Unseren Datenschutzbeauftragten Dipl.-Ing. Holger Koch erreichen Sie unter
datenschutz@maerkische-scholle.de

Verantwortliche Stelle im Sinne des BDSG:
Märkische Scholle Wohnungsunternehmen eG
Paderborner Straße 3
10709 Berlin
vertreten durch den Vorstand
Margit Piatyszek-Lössl, Jochen Icken
info@maerkische-scholle.de